Abschlussessen in Dortmund (B1-Kurs)

Published on 5. June 2020

05.06.2020, Freitag: Abschlussessen in Dortmund, B1-Kurs

Wir haben es geschafft! Wir haben das B1 Niveau erreicht. Das muss gefeiert werden 😀
Wir haben in der LangIsland School einen Intensivkurs absolviert. Der Unterricht hat anfĂ€nglich ausschließlich ĂŒber eine Onlineplattform stattgefunden und wir waren erstaunt, wie gut es funktioniert hat. Danke dafĂŒr. #langislandschool

Nach einiger Zeit durften wir am Offlineunterricht teilnehmen. Es war sehr schön, im Klassenraum zu sitzen und sich endlich mal zu sehen. Wir hatten einige SchĂŒlerInnen aus dem Ausland, sodass sie natĂŒrlich weiterhin ĂŒber eine Onlineplattform am Unterricht teilgenommen haben. Der Kurs war als Hybridkurs gedacht und ich muss gestehen 
 obwohl ich in Bochum wohne, ist es ab und zu mal vorgekommen, dass ich auch zu Hause geblieben bin, aber trotzdem lernen konnte! Das war echt super. So hatte man keine Ausreden mehr nicht Deutsch zu lernen. 😀

Nun zu unserem Abendessen

Nach dem Kursabschluss wollten wir uns unbedingt treffen und etwas Schönes unternehmen. Wir hatten im Kurs SchĂŒlerInnen aus vielen unterschiedlichen LĂ€ndern, sodass wir uns wirklich nicht entscheiden konnten, welche KĂŒche wir probieren sollten. Da wir viele Liebhaber der indischen KĂŒche hatten, ist die Entscheidung dann doch leichter gefallen als gedacht. Wir haben uns fĂŒr ein indisches Restaurant in Dortmund entschieden und ich fand es toll, da ich ja noch nie in Dortmund war. Vor dem Abendessen haben wir noch einige Orte in der Stadt besichtigt und einige Fotos fĂŒr die Fotosammlung gemacht.

Danach hatten wir natĂŒrlich Hunger. Wir haben so viel Essen bestellt. Wir wollten alle traditionellen Gerichte probieren. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Die KĂŒche war sehr lecker und wir waren froh uns in netter Gesellschaft unterhalten zu können. Danke fĂŒr die schöne Zeit und bis bald 
 #langislandschool